Homeshooting Rostock | Neugeborenenfotografie Warnemünde | schlicht aber besonders

„Zeitlose und liebevolle Neugeborenenbilder in Rostock. Familien- und Babyportraits zu Hause. Ich bin eure Fotografin für Homeshootings in Rostock, Warnemünde, Bad Doberan, Graal-Müritz, Ribnitz-Damgarten und in ganz MV.“

Jessy, Klaus und die kleine Greta haben mein Herz zum Schmelzen gebracht. Als Jessy mich anschrieb und sich ein Baby-/Familienshooting in dem eigenen zu Hause wünschte, habe ich mich sehr gefreut. Ich kann euch nicht sagen warum, aber ich wusste, dass es toll wird.

Im Vorfeld habe ich alle Details mit Jessy besprochen und ich merkte schnell, dass wir absolut auf einer Wellenlänge waren. Greta war bei unserem Shooting 5 Wochen und obwohl sie in ihrer gewohnten Umgebung war, brauchten wir viel Geduld. Greta hatte an diesem Tag nicht all zu gute Laune ; ). Weinte und kam einfach nicht in den Schlaf, was natürlich auch gar nicht notwendig für das Shooting war. Aber da die Maus ihre Äugelein kaum noch offen halten konnte und immer nur ein paar Minuten gedüst hat, hätte ihr so ein Schläfchen gut getan.

Was ich damit sagen will ist, dass Baby’s eben keine kleinen Roboter sind, die man je nach Wunsch und Laune steuern kann. Baby’s haben Bedürfnisse, die sie eben nur über’s Weinen, Quengeln etc. mitteilen können. Was für mich als Fotografin kein Grund ist, meine Tasche zu packen und wieder zu fahren. Mit viel Geduld, Leidenschaft und der Liebe zur Babyfotografie konnte ich für diese Familie wundervolle und vor allem natürliche Bilder aus ihrem Leben zaubern. Diese Bilder zeigen den wahren Alltag einer Familie, die Zuwachs bekommen hat. Ja und dazu gehört auch mal ein Baby, das am Weinen ist weil es eben nicht gut drauf ist. Und auch wenn man sich vielleicht als Eltern oder auch Fotografin ein Shooting wünscht, das vielleicht „stressfreier“ ist, war ich in diesem Moment die glücklichste Fotografin der Welt. Denn für diese Momente liebe ich die Fotografie. Und das ist genau der Grund, warum ich mich gegen meine „drapierten“ Neugeborenenbilder entschieden habe. Weil ich in dem Bereich der natürlichen Fotografie komplett aufgehe und mich voll und ganz auf mein Talent verlassen kann. Ich brauche in diesen Momenten nur auf mein Herz hören. Die Momente fließen lassen. Einfach nur beobachten anstatt mir schon wieder Gedanken über die nächste Pose machen zu müssen oder gefrustet zu sein weil es vielleicht gerade nicht so klappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Für mich war es definitiv die richtige Entscheidung.

Ich kann nur jeder Familie raten, diese Art von Fotografie auf jeden Fall mal auszuprobieren. Ihr werdet es nicht bereuen.

Natürlich möchte ich mich zum Schluss bei Jessy, Klaus und Greta bedanken. Ich bin sehr stolz darauf, dass sie mich für das Shooting ausgewählt und mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich freue mich ganz doll auf unser Wiedersehen und wünsche der frischgebackenen Familie nur das Beste.

Habt eine tolle neue Woche und wer gerne mehr über meinen Alltag als Fotografin und Mama erfahren möchte, folgt mir auf instagram, denn dort nehme ich euch immer mal wieder in meinen instagram Stories mit.

Herzensgrüße, eure

Danke für euren Besuch und die lieben Worte. Gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen. *

*

*